Wie läuft ein Spieltag im Poolbillard ab?

Bei einem Spieltag muß eine Mannschaft, bestehend aus mindestens 4 Spielern, in vier Poolbillard-Disziplinen (8-Ball, 9-Ball, 10-Ball und 14+1/e) antreten.
Es werden zwei Durchgänge mit jeweils vier Einzelpartien absolviert.

 

Vor Spielbeginn werden die Spieler auf Einhaltung der Kleiderordnung und auf Übereinstimmung der Passnummern mit dem Vereinspass überprüft. Bezüglich der Kleiderordnung ist darauf zu achten, daß ein einheitliches Vereinshemd getragen wird. Des weiteren gehören eine schwarze Stoffhose (keine Jeans- oder Cordhose) sowie schwarze Halbschuhe zum vorgeschriebenen Dresscode. Die Damen haben die Möglichkeit einen schwarzen Rock (in angemessener Länge) zu tragen.

 

Nachdem beide Mannschaftsführer ihre jeweils vier Spieler für den ersten Durchgang auf dem Spielberichtsbogen eingetragen und den entsprechenden Disziplinen zugeordnet haben, treffen sich alle Beteiligten an einem Billardtisch. Nun findet die Begrüßung und die Bekanntgabe der ersten vier Begegnungen durch den gastgebenden Mannschaftsführer statt. Im übrigen darf ein Spieler pro Durchgang nur einmal eingesetzt werden und er darf an einem Spieltag nicht zweimal dieselbe Disziplin spielen.
Außer im 14+1/e werden alle anderen Begegnungen als Satz ausgespielt. Je nach Liga braucht man mehr oder weniger Gewinnspiele um einen Satz für sich zu entscheiden. In der Landesliga wird z.B. ein Satz 8-Ball auf fünf Gewinnspiele gespielt. Das heißt, wer zuerst fünf Spiele gewonnen hat, der hat den Satz bzw. die Partie gewonnen. Dies wird dann mit 1:0 auf dem Spielbericht protokolliert. Nachdem der erste Durchgang beendet ist, werden die Ergebnisse im Spielberichtsbogen notiert. Daraufhin tragen erneut beide Mannschaftsführer ihre vier Spieler für den zweiten Durchgang in den Spielberichtsbogen ein.

 
Ist der zweite Durchgang abgeschlossen, dann ist auch der Spieltag so gut wie zu Ende. Jetzt treffen sich wieder alle an einem Tisch und werden vom gastgebenden Mannschaftsführer über den Ausgang des Spieltages informiert und anschließend verabschiedet.
So endet ein Spieltag entweder 4:4, 5:3, 6:2, 7:1 oder gar 8:0.
 
Wenn Ihr Lust bekommen habt oder einfach nur neugierig seit wie so ein Spieltag nun wirklich aussieht, seit Ihr herzlich eingeladen unseren Mannschaften an einem Heimspieltag im Vereinsheim zuzuschauen.

zurück